6 Kommentare zu “Frühstück für die Seele

  1. Ja, man muss dafür sorgen, dass die Seele ab und zu gute Nahrung bekommt.
    Da ist dem Bild-Text-Kombi-Meister wieder ein schöner Vergleich gelungen –
    Frühstück für die Seele …
    Liebe Grüße, Karin

Kommentar verfassen - Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen siehe Datenschutzseite.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s