14 Kommentare zu “Reichtum

    • ich verstehe oft nichts mehr Anna-Lena. Immer wieder wundere ich mich, wie heute manches so ganz anders ist als in meiner Kindheit, sogar später noch als Jugendlicher.
      Na ja, so ist es eben
      lg
      karl

  1. Ganz sicher ist das so!
    Wenn ich an meine Kindheit denke, so muss ich immer wieder sagen,
    das wir REICH waren, denn unsere Mutter hat uns alles gegeben,
    was ein Kind braucht! Wenn sie auch jeden Schilling tausendmal
    umdrehen musste, um uns etwas zu kaufen, so haben WIR rein
    GAR NICHTS vermisst! Dafür sage ich heute imer noch DANKE!

  2. Ein schönes Herbstbild!
    Deinen Worten pflichte ich gern bei! Reich sein, sich reich fühlen, dafür gibt es viele konkrete Gründe.
    Hast du keinen Cent in der Tasche, kannst du trotzdem reich sein. Was nützen Reichtum und höchste Bildung, wenn es an Herzensbildung fehlt? Eltern sind in der Pflicht, ihren Kindern Herzensbildung beizubringen. Bei mir war es die Großmutter, die bescheidene, stets fröhliche, singende, sich fleißig plagende, gebende …
    Liebe Grüße, Karin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s